Wendeeinrichtungen fuer Grossbauteil

Grossbauteilewender

Wenden großer, schwerer Bauteile / Komponenten

 

Grossbauteilewender werden in verschiedenen Industrien zum Wenden besonders grosser und / oder schwerer Bauteile / Komponenten eingesetzt.

Sehr häufig werden sie dabei in Fliessfertigungslinien integriert.
Das während des Montageprozesses dann zu einem bestimmten Zeitpunkt zu wendende Grossbauteil wird dann auf einem Flurförderzeug, wie zum Beispiel einem Flachbett-Transporter, von der Zuführseite her in die Wendestation eingefahren.
Die Wendestation hebt das Grossbauteil dann von dem liefernden Flurförderzeug ab und hebt es auf eine definierte, für den Wendeprozess erforderliche Höhe an. Danach wendet sie das Grossbauteil und legt es anschliessend auf dem zwischenzeitlich hereingefahrenen abholenden Flurförderzeug wieder ab. Jetzt kann das Grossbauteil aus der Wendestation heraus zur nächsten Montagestation gefahren werden.
Auf Wunsch kann das Grossbauteil während des Wendeprozesses auch in bestimmten Positionen in der Wendestation gesichert werden, so daß in der Wendestation auch an dem Bauteil gearbeitet werden kann. Nach Abschluss der Arbeiten wird dann der Wendevorgang zu Ende geführt und das Grossbauteil danach weitertransportiert.       

Häufigste Einsatzbereiche von Grossbauteilwendern:

• Wenden der Grossbauteile für die Bearbeitung um 90° oder eine andere Gradzahl
   und Sicherung des Grossbauteils in der Position bis nach Abschluss der Arbeiten
• Wenden des Grossbauteils um 180° nach der Bearbeitung einer Seite für die
   Bearbeitung der gegenüberliegenden Seite
• Wenden in die Transportlage nach Abschluss der Arbeiten und Ablegen auf
   einem Transportmittel
• Einsatz als Montagestation mit Manövrierfunktion für schwere Bauteile

Die Beladung / Entladung der Wendeeinrichtung kann erfolgen durch

• einen vorhandenen Hallenkran
• durch eigenes Aufnehmen / Ablegen des zu wendenden Bauteils auf ein
   Fahrzeug oder eine Lastaufnahme aus einer / in eine vorher spezifizierte Position

Zu wendende Bauteile gibt es in Montagebereichen vieler Industrien, zum Beispiel

• in der Fertigung von Windenergieanlagen
• in der Fertigung von Baumaschinen
• in der Fertigung von Minenausrüstung

Gewendet werden zum Beispiel

• Rahmenteile, die beidseitig mit Komponenten bestückt werden
• Antriebsstränge von Windkraftanlagen
• Naben von Windkraftanlagen
• Große, schwere Einzelbauteile zwecks Zusammenfügen zu einer Baugruppe
• Große Lager

Ausgehend von standardisierten Grundausführungen in entsprechenden Größen und Gewichtsklassen werden Wendeeinrichtungen immer kundenspezifisch ausgelegt, bezogen auf das Gewicht und die Geometrie / Abmessungen der zu wendenden Bauteile.

Wir bieten Wendeeinrichtungen für Komponenten bis 50 to und mehr Gewicht.

Sie suchen nach einer Lösung, „unhandliche“ Bauteile schnell, sicher und zuverlässig zu wenden? Sprechen Sie uns an. Gerne prüfen wir Ihren Anwendungsfall und erstellen Ihnen ein unverbindliches Angebot.
 

Pneumatische Kugelleisten Excenter Presse_Serie_2M2B CCA Rangiergeraet mittlerer_Zangenvorschub Schwere_Doppelabwickelhaspeln standardisierte_Zangenvorschuebe Werkzeugteiler fuer Stanzwerkzeuge Schwerlasthandling Werkzeugwechsel automatisieren Werkzeugwechsel Cefam Atlas Hubtische Serie SL2 Hubtisch mit Drehplattform Serie SL2